Trinova News

Blog-Post

Bewertung der Risiken von Hitzestress bei Milchkühen


Hitzestress ist ein häufiges Problem in der Milchviehhaltung, das sich nicht auf lediglich zwei Sommermonate oder tropische Regionen beschränkt. Durch die Überwachung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Umgebung der Tiere (im Stall) - aber auch durch die Bewertung sichtbarer Anzeichen wie Wiederkäuen, Bewegung oder unverdaute Körner im Kot - können Erzeuger Probleme mit Hitzestress besser vorhersehen und rechtzeitig die notwendigen Anpassungen vornehmen, bevor die Milchproduktion sinkt.



Whitepaper_Hitzestress Milchkühe 2021
.pd
Download PD • 1.63MB