Trinova News

Blog-Post

Fruchtbarkeits-depression oder "Sommerloch"



Die genetische Selektion hyperfruchtbarer Sauen hat zu einer Zunahme der Wurfgrößen geführt, zusammen mit einem vermehrten Auftreten unterentwickelter Ferkeln und heterogenen Würfen. Dies verursacht große Probleme für die Erzeugerbetriebe.

Hyperproduktive Sauen sind aufgrund ihrer hohen Reproduktionsleistung oxidativem Stress ausgesetzt, wodurch die Produktion reaktiver Sauerstoffspezies (ROS) gesteigert wird und Zellschäden verursacht werden (Berchieri-Ronchi et al., 2011). Genau so wird es auch mit Hitzestress passieren (sogenanntes «Sommerloch» oder sommerliche Fruchtbarkeitsdepression). Diese Schäden können negative Auswirkungen auf die Einnistung des Embryos haben (Aurousseau et al., 2004).

2_Melofeed-Alkosel_DEU
.pdf
Download PDF • 656KB