Trinova News

Blog-Post

Pepsin bei Ferkeln nach dem Absetzen aktivieren


Alle Ferkel, unabhängig von ihrem Gewicht, haben während der Phase nach dem Absetzen Magen-Darm-Probleme. Die Umstellung von der Sauenmilch auf ein kommerzielles Futter unterstreicht die begrenzte Verdauungskapazität des Ferkels in dieser Phase, wodurch unverdautes Protein in den Darm gelangt und eine ideale Umgebung für die Vermehrung verschiedener Krankheitserreger geschaffen wird. Die Aufnahme von Nährstoffen unmittelbar nach dem Absetzen ist daher begrenzt und die Leistung wird beeinträchtigt.

01_Selko_pepsin_Ferkelt_D
.pdf
Download PDF • 354KB